Welches VPN empfiehlt Apple?

Obwohl die Mac-Geräte für ihre Abwehrmechanismen auf hoher Ebene bekannt sind, müssen sie weiterhin Antivirus-Software und VPN-Dienste zum Schutz ihrer Geräte verwenden. Während Apple keine von Unternehmen zugelassene VPN-Empfehlung bietet, gibt es mehrere VPN-Dienste, die für Mac-Benutzer geeignet sind. In diesem Artikel werden wir drei beliebte Dienstleistungen ansehen, die den besten Schutz bieten.

UNSERE VPN-WAHL
Seien Sie sicher, dass Sie viel für Ihr Geld bekommen!



Nordvpn: Beste VPN für iPhone und iPad

NORDVPN bietet hervorragende Sicherheit und Privatsphäre sowie einen kostenlosen Plan. Es gibt auch viele Server zur Auswahl. Darüber hinaus können Sie mit diesem VPN eine Verbindung zu bis zu sechs Geräten gleichzeitig herstellen. Das Beste daran ist, dass NORDVPN auch in Ländern, in denen VPNs, wie China, keine VPNs zulassen, gut funktioniert. Das Unternehmen verfügt über starke Sicherheitsfunktionen und eine 30-tägige Geld-Back-Garantie.

Nordvpn ist eines der besten VPNs für iOS. Mit der schlanken iOS -App können Sie Ihre digitale Privatsphäre mit einem erweiterten Sicherheitsfunktion schützen. NORDVPN ist auch in 5 Sprachen erhältlich und erfordert keine manuelle iOS -Konfiguration. Die App ist jedoch ziemlich groß und nimmt einen Platz auf Ihrem Gerät ein.

NordVPN ist mit Netflix, Hulu, BBC iPlayer und vielen anderen kompatibel. Die über 5500 Server in 59 Ländern helfen Ihnen dabei, geo-blockierte Inhalte zu entsperren. Die iOS -App unterstützt auch bis zu 6 Geräte gleichzeitig. Die iOS -App ist der Desktop -Version sehr ähnlich. Mit der iOS -App können Sie aus einer Reihe von Tunnelprotokollen auswählen, und Sie können die auswählen, die für Ihre Anforderungen am besten geeignet ist.

Cyberghost: Beste VPN für MacBook

Cyberghost hat eine kostenlose Testzeit und eine Geld-Back-Garantie. Wenn Sie den Service nicht mögen, können Sie innerhalb von 14 Tagen stornieren und eine vollständige Rückerstattung erhalten. Der Abonnementplan umfasst auch zwei kostenlose Monate. Cyberghost akzeptiert PayPal und MasterCard und verfügt über den Kundenunterstützung rund um die Uhr. Sie können sie per E -Mail oder Live -Chat erreichen.

Cyberghost hat einen schlanken Kunden für Mac OS, der einfach zu bedienen ist und viele großartige Funktionen hat. Mit einem Filtersystem können Sie den besten VPN -Server für eine bestimmte Aufgabe auswählen. Es ermöglicht auch eine automatische HTTPS -Umleitung für die schnellste Verbindung zu einer Website. Darüber hinaus verhindert der Mac VPN -Client Tracker, Anzeigen und verdächtige Websites.

Mehr:   Bester VPN -Server in Hamburg im September 2022

Cyberghost hat eine große Auswahl an Servern in über 89 Ländern. Der Service ist einfach auf mehreren Geräten zu installieren, und die eintägige kostenlose Testversion bietet Ihnen die Möglichkeit, ihn für sieben Tage auszuprobieren. Es ist sehr günstig und Sie können sich nicht für einen monatlichen Plan anmelden.

Cyberghost VPN hat auch eine der besten Mac -Apps. Es bietet eine umfassende FAQ und einen Leitfaden. Trotz seines niedrigen Preises verfügt Cyberghost über viele Funktionen und unterstützt bis zu 10 Geräte gleichzeitig. Cyberghost ist auch einfach zu bedienen und macht es zu einer perfekten Wahl für Anfänger.

Expressvpn: Ein Schnelles VPN

ExpressVPN ist einer der beliebtesten VPN -Anbieter für Apple TV. Es bietet großartige Funktionen und hat eine schnelle Verbindung. Es unterstützt auch mehrere Betriebssysteme und Tausende von Servern auf der ganzen Welt. Dies macht es zu einer hervorragenden Option für Streaming von Inhalten von jedem Ort. Mit ExpressVPN können Sie privat bleiben und das Beste aus Ihrem Apple TV herausholen.

Ein gutes VPN für Apple schützt Sie vor Cyber -Angriffen. Es wird Ihren gesamten Webverkehr verschlüsseln, Ihren Standort verbergen und Sie vor Hackern und Regierungsspione schützen. Darüber hinaus können Sie auch auf Websites zugreifen, die von Ihrem Netzwerk blockiert werden. Letztendlich schützt ein VPN für Apple Ihre Privatsphäre und schützt Ihre Geräte sicher.

Bei der Auswahl eines VPN für Apple TV ist es wichtig, Geschwindigkeit, Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit zu berücksichtigen. Geschwindigkeit ist wichtig, wenn Sie Inhalte von Ihrem Apple TV streamen. Es ist auch wichtig, ein VPN mit Servern in verschiedenen Ländern zu finden.

ExpressVPN ist eines der ältesten verfügbaren VPNs. Es hat eine Bewertung von 4,4,5 im App Store. Es ermöglicht bis zu fünf gleichzeitige Verbindungen. Die Serverpositionen sind enorm und unterschiedlich. Es hat auch einen starken Uplink, mit dem große Dateien schnell hochgeladen werden können.

Ein weiteres VPN für Apple ist Betternet VPN. Dieses VPN unterstützt sowohl macOS als auch iOS. Der einzige Nachteil bei der Verwendung eines VPN für Apple ist, dass Ihre Verbindung verlangsamt werden kann, aber Sie werden die Sicherheit haben, dass Ihre Internetverbindung geschützt ist. Und denken Sie daran: Es ist nicht nur Ihr Telefon, das vor Hackern geschützt ist, sondern auch Ihre Privatsphäre!

Mehr:   Wie man BBC iPlayer Sport Klettern außerhalb Großbritanniens klettern sieht

ExpressVPN bietet seinen Kunden einen hervorragenden technischen Support. Das Personal für Kundensupport -Mitarbeiter ist rund um die Uhr verfügbar und kann alle technischen Probleme lösen. Das Unternehmen hat auch ein Live-Chat-System, in dem Sie technische Fragen stellen und sich mit seinem technischen Team verbinden können. Darüber hinaus verfügen sie über eine umfangreiche Wissensbasis mit Hilfeseiten, die Videos enthalten.

Warum ein vpn auf meinem iPhone Einretten?

Ein VPN bietet ein hohes Maß an Sicherheit für Ihre persönlichen Daten. Die Verschlüsselung der Verbindung zwischen Ihrem iPhone und Ihrem VPN -Server stellt sicher, dass niemand Ihre Informationen abfangen kann. Dies bedeutet, dass Sie das Internet durchsuchen können, ohne sich Gedanken darüber zu machen, gehackt zu werden oder Ihre Informationen von nicht autorisierten Webdiensten zu erfassen.

Wenn Sie ein iPhone, iPad oder Fritz! Box verwenden, verwenden Sie möglicherweise bereits ein VPN auf Ihrem Gerät. Um eine Verbindung zu einem VPN herzustellen, müssen Sie zuerst die VPN -Einstellungen auf dem Gerät aktivieren. Abhängig von Ihrem Gerät können Sie jederzeit angeschlossen oder trennen.

Um ein VPN auf Ihrem iPhone einzurichten, müssen Sie iOS 8 verwenden. Sie können die App im Apple App Store herunterladen. Nachdem Sie dies getan haben, müssen Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort eingeben, um mit dem VPN zu beginnen. Öffnen Sie die App danach, indem Sie auf das Symbol des VPN auf Ihrem Startbildschirm tippen.

Als nächstes müssen Sie den richtigen Verbindungstyp für Ihr iPhone auswählen. Wenn Sie GeoBlocking vermeiden möchten, können Sie ein VPN verwenden. Wenn Sie an einer Anonymität interessiert sind, können Sie ein VPN verwenden, um auf Websites und Dienste zuzugreifen, die in Ihrem Land blockiert wurden.

Ein VPN kann auch für einen Wi-Fi-Hotspot verwendet werden. Dies bedeutet, dass Sie geschützt sind, wenn Sie Ihr iPhone mit einem Wi-Fi-Hotspot anschließen, der mit einem VPN verbunden ist. Darüber hinaus können Sie ein VPN auf Ihrem iPad einrichten.

Michael

Ich bin nicht hier. Ich benutze ein VPN ;-)

Recent Posts