Bestes VPN für das Handy

Wenn Sie nach einem VPN für Ihr Handy suchen, sind Sie genau richtig. Es gibt viele Möglichkeiten, aber welches ist am besten für Sie? Dieser Artikel wird einige der Top -Dienste behandeln, einschließlich Cyberghost, Expressvpn und NordVPN.

UNSERE VPN-WAHL
Seien Sie sicher, dass Sie viel für Ihr Geld bekommen!



Nordvpn: Beste VPN für Android

Wenn Sie Ihre Privatsphäre schützen und im Web anonym bleiben möchten, sollten Sie in Betracht ziehen, NORDVPN zu verwenden. Dieser VPN -Dienst bietet die besten Sicherheitsfunktionen mit geteiltem Tunneling und keine Protokollrichtlinien. Die Android -App ist einfach zu bedienen und das Unternehmen bietet mehr als 3.000 Server in über 160 Ländern an. Benutzer können auch das geteilte Tunneln auf bestimmte Anwendungen beschränken oder vollständig deaktivieren. Die App verfügt außerdem über Funktionen wie einen IP -Adress -Checker und einen Kennwortgenerator.

Es gibt viele VPN -Dienste im Google Play Store, aber Sie müssen sich von Betrug bewusst sein. Während Sie kostenlose Dienste nutzen können, um sich selbst zu schützen, sind diese VPN -Dienste in ihrem Servernetzwerk, der Bandbreite und ihrer Datennutzung begrenzt. Sie sollten auch bedenken, dass kostenlose VPN -Dienste Ihre Online -Aktivitäten im Allgemeinen verfolgen und diese Informationen möglicherweise sogar an Werbetreibende verkaufen.

Eines der wichtigsten Merkmale eines VPN ist die Verschlüsselung. Dies ist eine wesentliche Funktion für mobile Benutzer. Andernfalls könnten Ihre Daten von jedem ausspioniert werden, der sich einem Netzwerk anschließt. VPNs schützen Ihre Online -Aktivitäten auch vor der Zensur der Regierung. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie Filme und Fernsehen aus dem Ausland ansehen können, ohne Angst zu haben, verfolgt oder auf die schwarze Liste zu stehen.

Ein weiterer wichtiger Faktor bei der Auswahl eines VPN für Android ist die Geschwindigkeit. Sie möchten sicherstellen, dass Sie ein VPN herunterladen, das so schnell wie möglich ist. Ein Hochgeschwindigkeits-VPN-Service kann Ihr Surfenerlebnis viel schneller machen.

Cyberghost: Beste VPN für iPhone

Die Cyberghost VPN-App für das iPhone ist eine vpn-Lösung für apples iOS-Geräte. Im Apple iTunes Store heruntergeladen, kann es sieben Tage lang probieren. Sie benötigen jedoch ein aktives Abonnement, um diesen Service nach sieben Tagen zu nutzen.

Die Cyberghost VPN-App gehört zu den robustesten und mit Features gepackten iPhone-VPNs auf dem Markt. Die Benutzerbasis beträgt über 10 Millionen und verfügt über 5.000 Server in 60 Ländern. Die App bietet auch zusätzliche Dienste an, z. B. Blockieren von Websites, Trackern und Anzeigen.

Die Cyberghost VPN-App verwendet eine 256-Bit-AES-Verschlüsselung, um Ihre Daten zu schützen und Datendiebstahl zu verhindern. Dies bedeutet, dass es für irgendjemanden praktisch unmöglich ist, auf Ihre Daten abzufangen oder zugreifen zu können. Darüber hinaus können Sie mit einem Abonnement so viele Geräte schützen, wie Sie möchten. Die Cyberghost -App schützt auch Ihre Privatsphäre mit dem automatischen Kill -Switch, der den Internetzugang ausschaltet, wenn die Verbindung unterbrochen wird.

Mehr:   Sollte ich VPN immer eingeschaltet lassen?

Cyberghost ist eine der günstigsten VPN -Optionen auf dem Markt. Das Unternehmen bietet auch einen kostenlosen Diensttag an, der angesichts seines Prämienpreises ziemlich großzügig ist. Cyberghost bietet auch eine 45-tägige Geld-Back-Garantie. Das Preismodell ist flexibel und erfordert nicht, dass Sie im Voraus etwas bezahlen.

Cyberghost hat eine mobile App, die einfach zu bedienen ist. Es öffnet sich mit einer sauberen Porträtschnittstelle mit einer einzelnen Verbindungsschaltfläche und einer Standortliste. Es funktioniert auch im tablet-freundlichen Landschaftsmodus. Mit der Standortliste können Sie schnell den besten Server für Sie finden. Sie können auch integrierte App-Regeln einrichten, um eine Verbindung zu einem bestimmten VPN-Standort automatisch herzustellen, wenn Sie eine Anwendung öffnen. Wenn Sie beispielsweise Netflix öffnen, stellt sich die Cyberghost-App automatisch eine Verbindung zu einem US-amerikanischen Spezialserver her. Wenn Sie eine P2P-Anwendung starten, können Sie einen Standort in einer torrent-freundlichen Region auswählen.

Expressvpn: Ein Schnelles VPN

ExpressVPN ist ein schnelles, sicheres und zuverlässiges VPN, das viele verschiedene Server auf der ganzen Welt bietet. Das Unternehmen bietet eine 30-tägige Geld-Back-Garantie und einen hilfreichen Live-Chat-Service. Wenn Sie aus irgendeinem Grund mit ExpressVPN nicht zufrieden sind, können Sie Ihr Abonnement ohne Probleme stornieren.

ExpressVPN bietet eine Vielzahl von Funktionen, darunter unbegrenzte Bandbreiten- und Serverorte in 94 Ländern. Die Software funktioniert mit den meisten Geräten, von Macs und PCs bis hin zu Smartphones und Tablets. Der Kundenunterstützung ist 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche verfügbar.

ExpressVPN unterstützt auch P2P-kompatible Server, was für Torrenters wichtig ist. Die Verwendung dieser Software bietet Ihnen auch eine vollständige Anonymität beim Surfen im Internet und verhindert, dass Sie jegliche rechtliche Probleme haben. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass dieser VPN -Dienst dringend empfiehlt, nur legale Streaming -Plattformen zu verwenden.

ExpressVPN ist einfach zu bedienen, mit einer mehrsprachigen Schnittstelle. Es unterstützt 16 Sprachen und verwendet WEBRTC, um Ihre Verbindung sicher zu halten. Sie werden auch in eine HTTPS -Version von Websites weitergeleitet, um eine optimale Website -Sicherheit zu gewährleisten. Sie können zwischen Englisch, Chinesisch, Deutsch, Spanisch und Italienisch wählen.

Warum Ein vpn auf meinem Smartphone Einretten?

Ein VPN ist eine nützliche Möglichkeit, die Internet -Zensur zu umgehen. Dies ist besonders in Orten wie Schulen und Universitäten nützlich. An diesen Standorten kann ein Android -Gerät dem Benutzer helfen, auf ein Remote -Netzwerk zuzugreifen, das von seiner lokalen Regierung zensiert wird. Sie können auch ein Android-installiertes VPN verwenden, um auf Netzwerke zuzugreifen, die von anderen Benutzern nicht zugänglich sind.

Es gibt viele verschiedene Arten von VPNs, und welche Sie wählen, hängt von Ihren persönlichen Einstellungen und dem von Ihnen verwendeten Gerätestyp ab. Der schnellste Weg, um ein VPN einzurichten, besteht darin, eine VPN -App auf Ihr Gerät herunterzuladen. Mit diesen Apps können Sie Ihre Einstellungen speichern und den Vorgang sehr einfach machen.

Mehr:   Beste VPN in Frankfurt September 2022

Der andere Vorteil der Installation eines VPN besteht darin, dass es Ihre Daten schützt. VPNs können Ihre Daten auch dann sicher halten, wenn Sie sich auf einem öffentlichen WLAN befinden. Sie können auch Ihre IP -Adresse verbergen. Durch die Verwendung eines VPN hat Ihr Smartphone eine IP, die von einem Unternehmensnetzwerk zugewiesen wird. Darüber hinaus kann ein VPN Ihnen dabei helfen, Internet -Service -Beschränkungen wie GeoBlocking zu umgehen.

Sobald Sie ein VPN installiert haben, müssen Sie eine Verbindung dazu herstellen. Windows 10-Geräte verfügen über eine Schaltfläche, mit der sie eine Verbindung zu VPN-Server herstellen können. Sie müssen lediglich auf die Schaltfläche klicken und es sollte als Netzwerksymbol angezeigt werden. Von hier aus können Sie den Benutzernamen und das Passwort Ihrer VPN -Verbindung eingeben.

Sie können auch manuell ein VPN auf Ihrem Android -Gerät einrichten. Das VPN ist im Android-Einstellungen eingerichtet, das Sie unter Drahtlos und Netzwerken finden. Sie können Ihr VPN nennen, was Sie möchten. Alle VPN -Dienste unterstützen PPTP.

Sollte Man Immer MIT VPN Surfen?

Egal, ob Sie einen kostenlosen VPN -Kunden oder einen bezahlten verwenden, ist Ihre Entscheidung. Kostenlose VPN -Clients haben viele Einschränkungen, z. B. die Datenmenge, die Sie senden und empfangen können, sowie die Anzahl der Server, mit denen Sie eine Verbindung herstellen können. Sie können auch Daten sammeln oder sie an Dritte teilen. Während kostenlose VPN -Kunden verlockend sind, sollten Sie die Details sorgfältig überprüfen. Sie sind auch weniger praktisch, wenn Sie das Internet nur gelegentlich nutzen.

Neben der Blockierung unerwünschter Websites schützt ein VPN Ihre Privatsphäre und Sicherheit. Es schützt Sie vor Hacken und Verfolgung. Ihre IP-Addesse ist Ihr digitaler Fußabdruck, und Ihre Aktivitäten können von Strafverfolgungsbehörden verfolgt werden. Sie sollten niemals eine öffentliche WLAN -Verbindung verwenden, es sei denn, Sie sind absolut sicher, dass das von Ihnen verwendete Netzwerk sicher ist.

Es gibt viele Arten von VPN, aber das am häufigsten verwendete ist OpenVPN. Obwohl es nicht am schnellsten ist, ist OpenVPN am sichersten. Es ist auch Open-Source, dh Sie können überprüfen, ob Ihr Anbieter transparent über seine Datenschutzpraktiken ist. Eine weitere Option ist Microsofts Secure Socket Tunneling Protocol, das Windows-integriert und als sicher angesehen wird. Dieses Protokoll unterstützt auch die 256-Bit-Verschlüsselung.

Trotz der Sicherheitsvorteile von VPNs besteht immer noch bestimmte Risiken, sie zu verwenden. Obwohl sie Ihre Privatsphäre schützen können, kann Drittanbieter-Software dennoch auf Ihre Browserhistorie zugreifen. Die Browser -Erweiterungen sind nicht zu 100% sicher, und Sie sollten ihnen niemals Ihren sensiblen Informationen anvertrauen.

Michael

Ich bin nicht hier. Ich benutze ein VPN ;-)

Recent Posts